Monika Knapp - Heilpraktikerin für Psychotherapie0
0
00
Therpiemethode

Meine Therapiemethoden

Da mir Ihr Wohlbefinden am Herzen liegt, richte ich meine Therapie ganz nach Ihrer Persönlichkeit aus. 

 Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers

In erster Linie arbeite ich mit der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers, deren Grundhaltung es ist, "in den Schuhe des anderen zu gehen". Dies bedeutet, dass Sie als Person im Mittelpunkt stehen und im Gespräch eine Begegnung mit sich selbst erleben und nicht mit dem Problem. Sie tragen die Lösung Ihres Problems nämlich schon in sich und benötigen daher keine Vorschläge und Ratschläge.

Als Ihre Therapeutin unterstütze ich Sie dabei, die Lösung herauszufinden. Dabei stelle ich mich völlig neutral an Ihre Seite, werte das Gesagte nicht und urteile nicht. Unsere Zusammenarbeit beruht ganz auf der Basis von Wertschätzung, Achtsamkeit und Akzeptanz. Ich bleibe immer bei Ihren Bedürfnissen und Ihrem Geschehen in der jeweiligen Situation, ohne jedoch Ihr Ziel aus den Augen zu verlieren.

Sie werden mich in erster Linie als Therapeutin kennen lernen - aber auch immer wieder als Menschen mit all meinen verschieden Seiten, die Ihnen dabei hilft:

  • sich selbst auf die Spur zu kommen
  • Stabilität zu entwickeln
  • gut für sich selbst zu sorgen
  • eigene Grenzen wahrzunehmen und zu achten
  • den inneren Helfer zu aktivieren
  • über sich hinaus zu wachsen
  • Selbstheilungskräfte zu entfalten
  • Ressourcen zu entdecken
  • selbstbewusster zu werden
  • den Kurs des eigenen Lebens wieder selbst zu bestimmen
  • sich selbst wertzuschätzen
  • die eigene Mitte zu finden
  • inneren Frieden zu spüren

Durch Ihre Mitarbeit tragen Sie maßgeblich zum Erfolg der Therapie bei. Wir werden in der Therapiestunde immer wieder neue "Meilensteine" erarbeiten, die Sie dann zu Hause weiter bearbeiten können. Damit können Sie Änderungen in Ihrem Leben herbei führen und verspüren auch schon bald erste Handlungserfolge.

 

  Verhaltenstherapeutische Elemente

Die Grundidee der Verhaltenstherapie ist, dass störungsbedingtes Verhalten erlernt worden ist und daher auch wieder verlernt werden kann bzw. dass angemessenere Verhaltens- und Denkweisen wieder erlernt werden können.

Zum Erlernen von neuen Verhaltens und Denkweisen unterstützen folgende verhaltenstherapeutische Elemente meine Therapie:

  • Rollenspiele
  • Kommunikationstraining
  • Training sozialer Kompetenzen
  • operantes Verfahren

 

   Entspannungstechniken

Entspannungstechniken dienen der Reduzierung psychosomatischer Symptome, aktivieren die eigene Körperwahrnehmung und unterstützen dabei, die eigenen Ressourcen wieder zu aktivieren.

Als Entspannungstherapeutin arbeite ich klientzentriert mit der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobsen und Atemübungen. Bei Bedarf biete ich auch Klangschalenmassage an.

   Reiki

Reiki bedeutet universelle Lebensenergie und ist ein rein energetisches Element meine Therapie. Es handelt sich hierbei um eine sehr alte und wirkungsvolle Technik der Energieübertragung die von dem japanischen Priester und Leiter einer kleinen christlichen Universität in Kyoto, Dr. Mikao Usui, wiederentdeckt und Ende des 19. Jahrhunderts neu belebt wurde.

Reiki wird von den Menschen als Liebe erfahren, verursacht ein tiefes Wohlbefinden, baut Spannungen ab und löst Blockaden auf. Es wirkt auf der emotionalen, geistigen und körperlichen Ebene und stellt unser innerliches Gleichgewicht wieder her.  



Körper - Geist - Seele